Friederike Scholz – Supervisorin

Einzelsupervision – Gruppensupervision – Teamsupervision

supervision

Was mich als Supervisorin leitet:
Überall geschieht Veränderung – auch im beruflichen Umfeld. Berufsbilder, Berufsinhalte, Unternehmen und deren Strukturen, das Verständnis von Team. Ausbildungs- und Weiterbildungsanforderungen, alles ist in Bewegung. Überall will etwas Neues geboren werden.

Dafür braucht es Zeit des Innehalten, Loslassen, Zeit für Rückblicke und Abschiede um sich neuen Herausforderungen stellen zu können. In diesem Verständnis arbeite ich seit 2018 auch als Supervisorin, begleite in Übergängen und Rollenwechseln und übe mit Ihnen Blickwechsel um mit Ihnen gemeinsam neue Wege oder neue Richtungen zu entdecken. Supervision dient der Aufrechterhaltung, Pflege und Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit. Dabei bin ich davon überzeugt, dass die Kraft und Ressource für die Lösung eines Problems bereits im System liegt.

Supervisorische Begleitung heißt für mich wechselseitiges Lernen.

Wenn ich Ihnen helfen kann, kontaktieren Sie mich gern.